Feedback
Franz-Marc-Gymnasium

Kuba

Flagge von Kuba

Flagge von Kuba

Eine bemerkenswerte tropische Insel

von Janita B. (8c), Miriam B.(8d), Sienna O. (8d), Franziska O. (8c) und Iris W. (8c)

Basisdaten

Die Hauptstadt von Kuba ist Havanna mit 2,10 Millionen Einwohnern. Insgesamt leben auf Kuba 11,21 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 109.884,01 km2. Es wird Spanisch gesprochen und mit dem kubanischen Peso bezahlt.

Die kubanische Währung, der Peso

Die kubanische Währung, der Peso

Regiert wird die Republik von Miguel Diaz-Canel zusammen mit dem Regierungschef Manuel Marrero Cruz. Auf Kuba ist der Lebensstandard sehr niedrig, da die Bevölkerung nicht viel Geld verdient. Der Kubatrogon ist Kubas Nationalvogel.        

Lage

Kuba liegt nördlich vom karibischen Meer und östlich vom Golf von Mexiko und gehört wie auch Haiti oder Jamaika zu einer Inselgruppe namens Antillen.

Landkarte von Kuba

Landkarte von Kuba

Klima

Klimadiagramm Havanna

Klimadiagramm Havanna

Auf Kuba ist das Klima tropisch und maritim. Das Klima in Kuba wird ebenfalls vom Golfstrom geprägt. Durch den Nord-Ost Passat wehen warme Windströme. Die Trockenzeit geht von November bis April und die Regenzeit von Mai bis Oktober. Der wärmste Monat ist mit durchschnittlich 27,5 °C der August und der kälteste Monat mit durchschnittlich 22,5 °C ist der Januar. Am feuchtesten ist es im Juni mit durchschnittlich 191 mm und am trockensten ist es im Dezember mit durchschnittlich 38 mm. Am meisten regnet es von Mai bis Oktober. Insgesamt gibt es ungefähr 62 Regentage im Jahr. Die Tiefsttemperaturen liegen von Dezember bis April bei ca. 20 – 10 °C, während die Höchsttemperaturen von Mai bis September bei ca. 25 – 30 °C liegen. Durchschnittlich liegt die Temperatur bei 19 – 20 °C in den kubanischen Gebirgszügen, während in der Guantanamobucht die Durchschnittstemperatur bei 26 – 26,5 °C liegt. Außerdem herrschen im November tropische Wirbelstürme über den Atlantik.   

Kultur

  • Landessprache: In Kuba wird Spanisch gesprochen.(in touristisch geprägten Gebieten auch oft Englisch)
  • Religion: Die zwei Hauptreligionen sind Katholizismus und Santeria (Mischung aus einer westafrikanischen Religion und christlichen Elementen)
  • Musik und Tanz: Auf den Straßen Kubas ist man ständig von Musik umgebenen. Eine Besonderheit stellt der “Son” (ein ständiger Wechsel zwischen Chor und Sänger) dar. Beliebte Tänze in Kuba sind Salsa und Rumba.
  • Kunst: kubanische ” Streetart ” (Also Graffiti): Das bedeutendste Kunstmuseum von Kuba ist das “Museo Nacional de Bellas Artes”, welches in der Hauptstadt Havanna liegt.
Kubanische Streetart

Kubanische Streetart

  • Filme: 1959 wurde das kubanische Filminstitut ICAIC gegründet, welches zuerst nur Dokumentar- und Lehrfilme produzierte und später Filme wie” Schokolade und Erdbeeren” (auch schon für Oscar nominiert gewesen) hervorbracht
  • Kulinarisches: In Kuba wird mit einer Mischung aus spanischer, afrikanischer und karibischer Küche gekocht. Dabei wird viel Obst und Gemüse verwendet und generell wird hauptsächlich mit regionalen und saisonalen Produkte gekocht. Außerdem sind Rum und handgedrehte Zigarren auch typisch für Kuba.
Kubanisches Essen

Kubanisches Essen

Tierwelt

Vögel

Bienenelfe

Bienenelfe

Es gibt rund 350 Vogelarten auf Kuba. Eine davon ist die Bienenelfe. Sie wird nicht größer als 5                bis 7cm, wobei die Weibchen meistens größer sind als die Männchen. Ihr Herz schlägt zwischen              300 und 500 mal in der Minute und sie wiegen durchschnittlich etwa 1,8 Gramm (und ist damit                  leichter als eine Straußenfeder). Bienenelfen ernähren sich ausschließlich von Blütennektar. Sie              leben in Waldgebieten, wo es viele Lilien und Epiphyten gibt. 

Reptilien

Kubakrokodil

Kubakrokodil

Auf Kuba gibt es ungefähr 120 Reptilienarten. Ein Beispiel dafür ist das Kubakrokodil, das zu     den aggressivsten seiner Art gehört. Die Krokodile werden heute bis zu 3,50 Meter lang. Es                        gibt allerdings Berichte aus dem 19. Jahrhundert, die sagen es hat auch Exemplare gegeben, die bis zu 5 Meter groß geworden sind. Heute leben sie in Sümpfen auf den Zapata-Halbinseln. Hauptsächlich ernähren sich die Krokodile von Fischen und Schildkröten.

Frösche

Monte-Iberia Fröschchen

Monte-Iberia Fröschchen

Auf Kuba gibt es weltweit die kleinsten Frösche. Der Zwergfrosch Eleutherodactylus iberia                        (auch Monte-Iberia Fröschchen genannt) ist ein gutes Beispiel dafür. Ausgewachsen wird er nur etwa 10 Millimeter groß. Männchen sind meist etwas kleiner als die Weibchen. Die Frösche leben nur in einem kleinen Waldgebiet im Osten von Kuba. Sie ernähren sich vorzugsweise von Ameisen und Milben. Um sich vor Fressfeinden, Bakterien und Pilzbefall zu schützen, sondert das Fröschchen Hautgifte ab.

Säugetiere

Fledermaus

Fledermaus

Es gibt nur sehr wenige Säugetierarten auf Kuba, die meisten sind Fledermäuse. Allerdings gibt es auch kleinere Tiere, wie zum Beispiel der Schlitzrüßler. Die nachtaktiven Ratten können bis zu 32cm lang und 1kg schwer werden. Heimisch ist der Schlitzrüßler im Gebirge am südwestlichen und südöstlichen Ende von Kuba. Sie sind Allesfresser, bevorzugen aber Insekten und Regenwürmer.

Wirtschaft

Wie auf vielen tropischen Inseln herrscht auf Kuba eine hohe touristische Nachfrage, der natürlich auch nachgegangen wird, jedoch ist Kuba vor allem durch den Export von Waren handelsstark: Auf Kuba wird inzwischen viel selbstständiges Arbeiten zugelassen, aber das war nicht immer so. Handwerksbetriebe waren streng verboten und die Zahl der Arbeitslosen nahm stark zu. Diese stieg während der Wirtschaftskrise so stark an, das Kuba wieder vereinzelt auf Eigeninitative setzte. Nun können Selbstständige selbst ihre Preise festsetzen und Kubaner können wieder mehr handeln. Es gibt weniger Arbeitslosigkeit und die Versorgungskrise ist überwunden. Heute verdient Kuba sein Geld vor allem durch Plantagenanbau, leider auch oft mit Monokulturen die der Umwelt sehr schaden. Besonders populär sind Bananen oder andere tropische Früchte die nur in diesem speziellen Klima wachsen. Beispiele hierfür sind etwa Ananas oder Orange, wie eigentlich alle anderen Zitrusfrüchte. Besonders wichtig ist zudem der Zuckeranbau, welche im Moment stark von der Regierung gefördert wird. Kuba besitzt außerdem die zweitgrößte Anbaufläche für Tabak. Jedoch werden fast 100 % der weltberühmten Zigarren aus Kuba exportiert. Reis, Kartoffeln und Yuca gehören zu den meist gegessenen Getreidesorten der Welt, alle drei werden im großen Stil auf Kuba angebaut. Ebenso spielt Kaffee eine große Rolle. Eine weniger bekannte kubanische Einnahmequelle ist der Maschinenbau. Man sieht also, Kuba lebt vom Export ihrer Waren in andere Länder. So hat es Kuba geschafft, sich aus einer Wirtschaftskrise heraus zu einem handelsstarken Land zu machen.

Touristische Sehenswürdigkeiten

Sehr sehenswert ist die Altstadt in Havanna. Die pastelfarbenen Häuser zeigen die Lebensfreude der Kubaner.

Altstadt von Havanna

Altstadt von Havanna

Das Korallenriff Jardines de la Reina ist nicht nur das viertgrößte Riff der Welt, sondern hat auch eine beeindruckende Artenvielfalt, die man beim Tauchen oder schnorcheln bewundern kann.

Korallenriff

Korallenriff

Tanzfestival

Tanzfestival

Ein großes Highlight sind auch die vielen Tanzfestivals, die jedes Jahr gefeiert werden. Meistens werden in prächtigen Kostümen Tänze wie Salsa oder Rumba getanzt.

Vegetation​​​​​​​

Kuba hat eine üppige Vegetation mit circa 8000 Pflanzenarten (davon ungefähr 700 Orchideenarten und 300 Palmenarten). An den Küsten wachsen Mangroven, hingegen dazu wachsen im Landesinneren Palmen (z.B. die 40m hohe Königspalme). Vereinzelt sind auch Kiefern-Eichen-Wälder und Reste des immergrünen Regenwaldes an den unzugänglichen Berghängen der Sierren im Süden des Landes zu finden. Die ursprüngliche Vegetation in Kuba bestand aus umfangreichen regengrünen Feuchtwäldern, Savannen und Mischwäldern, diese wurden allerdings für die landwirtschaftliche Nutzung abgeholzt.(vor allem für das Anlegen großer Zuckerrohr- und Kaffeeplantagen und für den Schiffsbau)

Vegetation Kuba

Vegetation Kuba

Besondere historische Ereignisse

  • 1762: Havanna wird von den Briten erobert.
  • 1878: Der zehnjährige Volksaufstand wird von den Spaniern niedergekämpft.
  • 1895: Ein letzter Aufstand um Unabhängigkeit wird von Kubas Nationalheld Jose Marti angeführt
  • 1940: Fulgencio Batista wird Präsident und die Verfassung wird abgeschafft. Kuba wird völlig unabhängig von den USA, allerdings wird das Regime korrupt und diktatorisch.
  • 1962: Die Kubakrise war der Höhepunkt vom kalten Krieg.
  • 1976: Kuba bekommt eine neue Verfassung.

 

Quellen

Abgerufen am 11 Mai 2020:

https://franks-travelbox.com/karibik/kuba/die-top-10-sehenswuerdigkeiten-von-kuba/ https://www.puraventura.de/reisen/kuba https://www.kuba.de/infos/flora-fauna/

https://wedesigntrips.com/de/i/kuba-kultur

Abgerufen  am 12 Mai 2020:

Bienenelfe:www.biologie-seite.de/Biologie/Bienenelfe

Frösche: https://de.wikipedia.org/wiki/Monte-Iberia-Fröschchen

https://de.wikipedia.org/wiki/Kuba

Klima: https://www.beste-reisezeit.org/pages/amerika/kuba.php

Diercke Weltatlas S. 224 -225

Abgerufen am 13 Mai 2020:

Kuba Kunst und Film: https://de.wikipedia.org/wiki/Kuba#Film

Kuba Fledermaus: https://pixabay.com/de/photos/flughund-flügel-zunge-zoo-1633706/

Monte-Iberia Frosch: https://pixabay.com/de/photos/frosch-baumsteiger-kleine-1304199/

Kubakrokodil: https://pixabay.com/de/photos/krokodil-gad-kuba-zähne-1314778/

Bienenelfe Bild: https://pixabay.com/de/photos/kuba-kolibri-mellisuga-helenae-2672307/

Altstadt von Havanna: https://unsplash.com/photos/Jkoj5toA7M

Tanzfestivals Kuba: https://unsplash.com/photos/MU6Z-zj1n6c

Vegetation Kuba: https://www.laender-lexikon.de/Kuba#Flora_und_Fauna

Landkarte Kuba: https://pixabay.com/de/illustrations/gliederung-karte-kuba-geographie-322490/

Besondere historische Ereignisse Timeline: www.kuba-guide.de/kuba/geschichte-von-kuba

Korallenriff Jardines de la Reina: https://pixabay.com/de/photos/koralle-korallenriff-riff-meer-567688/

Flagge von Kuba: https://pixabay.com/de/illustrations/flagge-land-kuba-1040573/

Abgerufen am 14 Mai 2020:

Kubanisches Geld: https://pixabay.com/de/photos/geldschein-che-guevara-geld-1873670/

Abgerufen am 15 Mai 2020:

Kuba Essen: https://pixabay.com/de/photos/kuba-eier-benedikt-lebensmittel-2169321/

Kuba Streetart: https://pixabay.com/de/photos/havanna-kuba-kubanische-kunst-1046964/