Feedback
Franz-Marc-Gymnasium

Schulsanitäter

gruenes_kreuzDas Franz-Marc-Gymnasium hat seit dem Schuljahr 2011/2012 einen eigenen Schulsanitätsdienst. Alle Schulsanitäterinnen und Sanitäter erhalten eine qualifizierte und anerkannte Ausbildung in Erster Hilfe und sind damit von der kleinen Schnittverletzung bis hin zu Wiederbelebungsmaßnahmen auf alles  vorbereitet. Im Rahmen des Wahlunterrichts Schulsanitätsdienst werden auch regelmäßig Fortbildungen zu speziellen Themen, wie z.B. Umgang mit Diabetes-Kranken oder Sportverletzungen, durchgeführt.

Die Schülerinnen und Schüler gewährleisten eine kompetente Erstversorgung während des Schulvormittags, in den Pausen und auch bei Veranstaltungen der Schule, z.B. beim Quattroballturnier. Beim Schulsanitätsdienst können alle Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse mitmachen.

Wir blicken auch in diesem Schuljahr auf einige erfolgreiche Erstversorgungen zurück. Bei Knochenbrüchen, Kreislaufproblemen oder auch bei Platzwunden konnten die Schulsanitäter Erste Hilfe leisten und den Verletzten beistehen. Im Durchschnitt war der SSD zweimal pro Woche im Notfalleinsatz. Die 37 Schulsanitäterinnen und Sanitäter am Franz-Marc-Gymnasium freuen sich darauf, im neuen Jahr wieder ihren Mitschülern hilfreich und tatkräftig zur Seite stehen zu können. Bei Interesse besteht natürlich die Möglichkeit zu Beginn jedes neuen Schuljahres dem SSD beizutreten.

Schulsanitätsdienst (SSD) am FMG

Leitung:    StR N.Dingerkus  
Mitverantwortliche Lehrkräfte: StRin S.Benker
Schulsanitäter:   SchülerInnen ab 8. Klasse
Ausbildung:    Erweiterter Erste-Hilfe-Kurs
Dienste: täglich je zwei Schüler des SSD 
Treffen:   regelmäßige Treffen mit Dienstplanaufstellung und mehrere Fortbildungen pro Schuljahr