Feedback
Franz-Marc-Gymnasium

Digitale Schule

Die vergangen zwei Jahre haben uns allen ganz besonders die Notwendigkeit vor Augen geführt, wie wichtig digitale Kompetenzen und digitales Lernen geworden sind. Zahlreiche Erfahrungen wurden dabei gemacht, die wir in unser Lehren und Lernen dauerhaft integrieren wollen.

Digitale_SchuleDaher möchten wir den Unterricht an unserer Schule und auch die Zusammenarbeit mit den Eltern beim Lernen mit und über digitale Medien systematisch weiterentwickeln. Das Schulforum als Gremium aus Elternbeirat, Lehrerkollegium, Schulleitung und Sachaufwandsträger hat sich für den Pilotversuch „Digitale Schule der Zukunft“ beim Kultusministerium beworben und wir freuen uns über die Zusage, daran teilnehmen zu dürfen. Die Teilnahme mit allen achten und neunten Klassen des kommenden Schuljahres ist eine einzigartige Chance, auch mithilfe externer Expertise und finanzieller und pädagogisch-didaktischer Begleitung durch den Berater digitale Bildungdas Lernen mit mobilen Endgeräten an unserer Schule langfristig zu etablieren.

Digitale Medien und Werkzeuge eröffnen vielfältige Möglichkeiten zur Information, Kommunikation und kreativen Arbeit. Verfügen alle Schülerinnen und Schüler einer Jahrgangsstufe bzw. Klasse über ein eigenes mobiles Endgerät (z. B. Tablet, Laptop, Convertible etc.), kann digital gestützter Unterricht in allen Unterrichtsfächern umgesetzt werden. Analoge und digitale Medien greifen dabei ineinander und ermöglichen eine abwechslungsreiche und zeitgemäße Unterrichtsgestaltung. So werden Ihre Kinder fit für die digitale Gegenwart und die Anforderungen der Zukunft.

Die mobilen Endgeräte im Pilotversuch sind private Geräte, die von den Eltern selbst beschafft werden müssen. Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es dafür staatliche Zuschüsse (siehe Elternbrief vom 05.07.22 im Elternportal). Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler lernen, diese gezielt als Arbeitswerkzeuge im Unterricht zu nutzen. Es ist auch eine Chance, mithilfe von pädagogischer Begleitung einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien außerhalb der Schule zu reflektieren und einzuüben

Der Einsatz der Geräte wird Schritt für Schritt durch die Fachlehrkräfte eingeführt und pädagogisch begleitet. Ein Einsatz in allen Unterrichtsfächern ist ab den Herbstferien geplant. Zu Beginn des nächsten Schuljahres wird es einen Elternabend mit weiteren Informationen zur Einführung der Geräte im Unterricht und zu den Nutzungsregeln geben.

Weitere Informationen zum Pilotversuch finden Sie im o.g. Elternbrief und auf den Seiten des Kultusministeriums unter www.km.bayern.de/dsdz .