Feedback
Franz-Marc-Gymnasium

Bundesfinale Leichtathletik

Veröffentlicht am 26. September 2019

Sport

Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia – Leichtathletik

Zum Ende des Schuljahrs hatten sich die Jungen der Wettkampfklasse III als Landessieger in der Leichtathletik für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin qualifiziert, vom 22. bis 26. September war es nun soweit.

In diesem Jahr sollte das Bundesfinale auch etwas ganz Besonderes sein, da „Jugend trainiert für Olympia“ sein 50-jähriges Jubiläum feiert. Begann man 1969 noch mit den Sportarten Leichtathletik und Schwimmen, so kamen über die Jahre weitere hinzu. Ebenso ist seit 2012 “Jugend trainiert für Paralympics” fester Bestandteil der Schulsportwettbewerbe.

Besondere Momente erwarteten in diesem Jahr die Jungen vom Franz-Marc-Gymnasium. Zum einen fand die Eröffnungsfeier im Olympiastadion Berlin statt. Die Markt Schwabener zogen als Teil der bayerischen Mannschaft über das Marathontor in das Stadion ein und nahmen an der Eröffnungszeremonie mit Bundepräsident Frank Walter Steinmeier teil.

Zudem wurden heuer die Leichtathletikwettbewerbe ebenso im Olympiastadion ausgetragen. Genau dort, wo 1936 Jesse Owens Olympisches Gold gewann und 2009 Usain Bolt im Rahmen der Leichtathletik-Weltmeisterschaft zwei Weltrekorde über 100 m und 200 m aufstellte.

Nach spannenden Wettkämpfen stand letztendlich der 13. Platz für die Markt Schwabener zu Buche. Das Ergebnis von 7522 Punkten lag zwar etwas hinter der Punktzahl vom Landesfinale (7614 Punkte), dennoch darf man damit nicht unzufrieden sein, denn gegen die Sportschulen aus den neuen Bundesländern bleibt man im Grunde chancenlos. Ein Kompliment an die Mannschaft, denn alle haben ihr Bestes gegeben!

LA_Bundesfinale_HP

Ein herzlicher Dank ergeht an den Elternbeirat und den Förderverein des Franz-Marc-Gymnasiums, welche das Engagement der Schüler mit einem Pizzaessen und einer Radltour durch Berlin gewürdigt haben.

A. Streng

Auch die Ebersberger Zeitung hat über Teilnahme unserer Leichtathleten am Bundesfinale berichtet: →Artikel vom 26.09.2019