Feedback
Franz-Marc-Gymnasium

Ausbildungsprofil

Am Franz-Marc-Gymnasium wird der an bayerischen Gymnasien übliche Kanon an Pflichtfächern unterrichtet. Modifikationen ergeben sich durch die Teilung in einen sprachlichen und naturwissenschaftlich-technologischen Zweig. Das umfangreiche Sprachangebot und eine Vielzahl von Sprachfolgen zeichnen das Franz-Marc-Gymnasium aus. So können Schülerinnen und Schüler, die den sprachlichen Zweig besuchen, zwischen folgenden Sprachfolgen wählen:

  • Englisch – Französisch – Spanisch
  • Englisch – Latein – Französisch
  • Englisch – Latein – Spanisch
  • Latein – Englisch – Spanisch
  • Latein – Englisch – Französisch.

Schülerinnen und Schüler, die den naturwissenschaftlich-technologischen Zweig besuchen, lernen  zwei Fremdsprachen und wählen zwischen

  • Englisch – Französich
  • Englisch – Latein
  • Latein – Englisch.

Kennzeichen der naturwissenschaftlich-technologischen Ausbildungsrichtung ist eine vertiefte Einführung in Physik und Chemie, als weiteres Unterrichtsfach kommt ab der 9. Jahrgangsstufe Informatik hinzu.

Für Schülerinnen und Schüler beider Ausbildungsrichtungen, die noch kein Spanisch lernen, besteht die Möglichkeit, Latein oder Französisch zum Ende der neunten Klasse abzulegen und durch Spanisch als sogenannte spätbeginnende Fremdsprache zu ersetzen.

Links