Feedback
Franz-Marc-Gymnasium

Entschuldigungen

Bitte beachten Sie folgende Grundsätze bei der Absenzenregelung:

a) In den Sekretariaten liegen Vordrucke aus, die bei Krankheitsmeldungen u.a. verwendet werden sollen:

  • Sollte Ihr Kind krank werden, bitten wir Sie, uns dies durch das →Elternportal mitzuteilen. Im begründeten Ausnahmefall kann eine Krankmeldung auch über einen Anruf, eine E-Mail oder ein Fax erfolgen.  Nur bei mündlicher Entschuldigung muss eine schriftliche Entschuldigung “weißer Zettel” schnellstmöglich nachgereicht werden. Dauert die Krankheit voraussichtlich länger als eine Woche, bitten wir Sie, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen.

 

  • Sollten Sie eine Beurlaubung Ihres Kindes für wichtige Ereignisse oder unumgängliche Termine (z.B. dringende Familienangelegenheiten, Vorladung durch Behörden, Termine bei Ärzten usw.) wünschen, ist laut Schulordnung vorher die Genehmigung der Schule einzuholen. Eine Befreiung sollte auch in diesen Fällen bevorzugt über das Elternportal erfolgen. Benutzen Sie alternativ bitte den “grünen Zettel” ! In der Regel solle man außerdem dem Direktorat die Dringlichkeit des Anliegens im Voraus telefonisch oder brieflich erläutern. Es sollte sich von selbst verstehen, dass eine Beurlaubung nur in dringenden Fällen genehmigt werden kann.

 

  • Ein Befreiungsantrag für die offene Ganztagsschule muss nur gestellt werden, wenn das Kind am Vormittag anwesend war. Ein ganztägig befreites Kind muss nicht zusätzlich befreit werden. Bitte nutzen Sie für die oGTS den rosafarbenen oGTS Befreiungsantrag und übermitteln diesen bis spätestens 11:25 Uhr am Fehltag an das Sekretariat oder direkt an die offene Ganztagsschule.

b) Jedes Fehlen Ihres Kindes muss der Schule am ersten Tag der Abwesenheit vor Beginn des Unterrichts mitgeteilt werden. Sie haben dazu folgende Möglichkeiten:

  • Über das Elternportal

  • Telefonisch ab 7.30 Uhr über die Sekretariate. Tel. 08121/9335 -0 u. -33 (Kl. 5-10)

  • E-Mail an sekretariat@franz-marc-gymnasium.de

  • Fax: Faxnummer des Franz-Marc-Gymnasiums: 08121/9335-99

  • Benachrichtigung der Schule durch Mitschüler/innen

  • Persönliche Vorsprache im Sekretariat

c) Im Interesse der Sicherheit Ihrer Kinder sollten Sie, verehrte Eltern, während der Schulzeit erreichbar sein. Teilen Sie bitte der Schule, soweit noch nicht geschehen, die entsprechenden Telefonnummern mit und informieren Sie die Schule bei jeder Änderung Ihrer Kontaktdaten!

Bitte beachten Sie außerdem das Vorgehen bei Unfällen, die auf dem Schulgelände oder dem Schulweg passieren – alles Wesentliche können Sie hier nachlesen: Merkblatt


Das Formular für die Unfallanzeige erhalten Sie im Sekretariat oder unter http://www.kuvb.de/service/unfallanzeigen/unfallanzeige-in-papierform/