Feedback
Franz-Marc-Gymnasium

Vergessener Widerstand

Informationen zum Ausstellungsprojekt Vergessener Widerstand in Markt Schwaben und Umgebung – Ein Kooperationsprojekt der Stiftung Weiße Rose  e.V. und  des Franz-Marc-Gymnasiums

Aktuelle Forschungen von Heinz Mayer zum Poinger Todeszug beschäftigen derzeit die Presse. Die Süddeutsche Zeitung berichtet gleich zweimal:

 

Schüler und Kollegiaten des Franz-Marc-Gymnasiums erforschen die lokale Geschichte.

FMG_Homepage_Vergessener_Widerstand

 

Seit 2005 arbeiten Schüler unserer Schule an dem Ausstellungsprojekt. Die Ausstellungen informieren über Widerstand, Resistenz, Verweigerung von Menschen aus dem Landkreis Ebersberg, vornehmlich in Markt Schwaben und Umgebung, in den Jahren 1933 – 1945. An Menschen aus unterschiedlichen Institutionen und gesellschaftlichen Bereichen z.B. Militär, Kirchengemeinden, Politik , Vereinen, Betrieben, die sich offen oder versteckt gegen das nationalsozialistische Herrschaftssystem stellten, ihre Ablehnung des Systems offen bekundeten, Gegnern oder Verfolgten Hilfe leisteten und/oder selbst der Verfolgung ausgesetzt waren, soll erinnert werden. Das Projekt weist auf wenig bekannte Aspekte der regionalen und lokalen Geschichte hin und zeigt vorbildhaftes Verhalten von Menschen unter den Bedingungen einer Diktatur, deren Handeln bisher wenig beachtet oder gänzlich unbekannt geblieben ist. Es soll Jugendliche zu Zivilcourage ermutigen. Weiter sollen Schüler und Lehrer projekt- bzw. teamorientiert arbeiten. Das Projekt zeigt neue Formen der wissenschaftlichen und pädagogischen Vermittlung der NS-Zeit auf. Es wendet sich auch an die Öffentlichkeit und ermutigt zur Aufarbeitung der lokalen Geschichte des NS-Regimes.
Die Schüler des Franz-Marc-Gymnasiums recherchieren in Archiven nach Dokumenten und interviewen Zeitzeugen und Überlebende des Holocaust. Das Ergebnis wird in Form einer Ausstellung und eines Ausstellungsheftes der Öffentlichkeit präsentiert. Die Leitung des Projekts liegt in der Verantwortung von OStR Heinrich Mayer.

Die Ausstellungen wurden bisher mit dem Fortunat-Weigel-Preis der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und dem Geschichtspreis der Stadt Mühldorf ausgezeichnet, Einzelausstellungen in zahlreichen Gemeinden und Schulen finden weithin Beachtung.

 

Onlinerundgang:

  • Vergessener Widerstand 1:   1.   2.    3.    4.    5.    6.

  • Vergessener Widerstand 2  mehr…

  • Vergessener Widerstand 3  mehr…

  • Vergessener Widerstand 4  mehr…

  • Vergessener Widerstand 5  mehr…

  • Vergessener Widerstand 6  mehr…